Einbezug in Planungsvorhaben

Sehr oft werden die belasteten Standorte bei grösseren Planungsvorhaben zu wenig einbezogen, so dass bei Vorliegen der definitiven Planung festgestellt werden muss, dass gerade dort, wo es finanziell interessant und möglich gewesen wäre, z.B. eine Teilsanierung mit Nutzungseinschränkung durchzuführen, dies leider aufgrund der Planungsvorgaben nun nicht mehr möglich ist.

Beim Kauf von Liegenschaften oder Teilen davon sind belastete oder sogar sanierungsbedürftige Standorte nicht zu meiden; mit ihnen muss auf dem für Bauten vorgesehenen engen Raum gearbeitet werden, aber immer mit dem nötigen Respekt und der gebotenen Umsicht.

Drucken / Weiterempfehlen: